Neue Möglichkeiten für Fotofachleute

Brüggli verwirklicht ein eigenes Fotostudio. Es entsteht an der Bahnhofstrasse 40 in Romanshorn in den Räumen unserer Kommunikationsagentur Advery. Das Fotostudio steht unter der Leitung von Roger Nigg. Der Fotograf und Arbeitsagoge ist seit mehreren Jahren für die Fotofachleute-Ausbildung im Namen von Brüggli verantwortlich. Die Zusammenarbeit mit dem Fotostudio Bühler wird per 31. Januar 2019 beendet. Das Fotostudio Bühler kooperiert fortan mit Obvita in St.Gallen.

Das Ausbildungsangebot zum Fotofachmann oder zur Fotofachfrau im Namen von Brüggli bleibt also nicht nur bestehen, sondern ist fortan direkt bei Brüggli angesiedelt. Im Kontext mit Grafik und Mediamatik bei Advery können die lernenden Fotofachleute viel Erfahrung sammeln. Von der Konzeption bis zur Realisation von Werbemitteln werden die Lernenden in den Gestaltungs-Prozess eingebunden und erhalten so ein breites Wissen, das über ihre Ausbildung hinausgeht.

Es entstehen Synergien, von denen alle profitieren. Mit diesem Schritt werden angehende Fotofachleute noch besser an die Anforderungen in der Medien- und Kreativbranche herangeführt. Zugleich können sich die lernenden Fotofachleute auch künftig stark für Brüggli einsetzen. Brüggli hat einen hohen Fotobedarf, und die zahlreichen Kommunikationsmittel von Brüggli sind eine ideale Plattform für die jungen Berufsleute, um Erfahrung zu sammeln und Spuren zu hinterlassen.

Die lernenden Fotofachleute profitieren vom gesamten agogischen Portfolio von Brüggli: vom Bewerbungs- und Persönlichkeitscoaching über die schulische Unterstützung bis hin zum betreuten Wohnen.

Lernende und Ausbildner im Dialog